Zum Inhalt springen

Kunststofffenster gibt es viele

Immer wieder stehen Hausbesitzer und Bauherren vor der Frage, welche Fensterarten sich für ihre Immobilie am besten eigenen. Die Fenster müssen den persönlichen und individuellen Wünschen, aber auch den baurechtlichen Vorgaben entsprechen. Zudem sollten diese den Baustil des Hauses gekonnt unterstreichen und einen gewissen Bedienkomfort aufweisen. Zum Glück gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichsten Fensterarten, die für jeden Geschmack das richtige bieten.

window-1026150_640(1)Es gibt Fenster in den unterschiedlichsten Rahmenmaterialien. Je nach den eigenen Ansprüchen, stehen Holz- und Kunststofffenster, oder Metall sowie Kombinationen aus verschiedenen Materialien zur Auswahl. Ob mit einem Flügel oder als mehrflügelige Variante, oder unterschiedlichen Beschlägen bleibt dabei den eigenen Ansprüchen überlassen. Am beliebtesten sind jedoch Kunststofffenster, da sich diese durch geringe Anschaffungskosten und hohe Langlebigkeit auszeichnen. Ebenso sind bei Kunststofffenster die Pflege- und Wartungsansprüche sehr gering. Auf der Seite www.fensterhandel.de kann man alle möglichen Kunststofffenster Varianten miteinander vergleichen und die favorisierten auch gleich online bestellen.

Sprossenfenster, die traditionellste Form der Fenster, werden schon lange nicht mehr nur aus Holz gefertigt. Diese gibt es mittlerweile auch als Material Mix aus einer Holz-Alu Verbindung oder aus Kunststoff. Welches Material am besten passt, hängt dabei auch vom Stil des Hauses ab. Holzfenster werden hauptsächlich bei rustikalen Bauten eingesetzt, wie etwa dem Landhaus Stil. Beim Fenster kaufen für moderne Bauten, passen am besten Kunststofffenster.

Fensterarten und deren Einsatzgebiete

Die verbreiteten Fensterarten sind Lammelenfenster, Schwingfenster und Bodentiefen Fenster. Vor allem letztere stammen werden , dank ihrer großzügigen Glasflächenaus modernen Verarbeitungstechniken aus der Fenster Industrie. Eben diese werden immer öfter im privaten Hausbau eingesetzt, da sie einem Raum noch mehr natürliches Licht einbringen und somit heller werden lassen.

All diese Arten bestechen durch ihre einfache Bedienbarkeit, optimale Belüftung der Räume, sowie eine sehr hohe natürliche Lichtausbeute. Zudem unterstützen diese Modelle die energetischen Wirkungen der Häuser und können somit optimal in Niedrigenergiehäuseroder auch Passivhäusern eingesetzt werden.

Bestimmte Sicherheitsauflagen müssen zum Beispiel Panoramafenster, Schiebefenster aber auch bodentiefe Kunststofffenster erfüllen. Da sie aus einer großrahmigen Glasfläche bestehen, müssen diese besonders stabil sein und bei höheren Etagen zusätzlich mit einer Absturzsicherung versehen werden. Zudem ist es wichtig vor allem im Erdgeschoss Bereich für Einbruchsichere Fenster zu sorgen. Vor allem bei Schüco Fenster gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichsten Sicherheitsfenstern und Kunststofffenster. Zudem sind die Fenster Preise bei Schüco Fenster reell und erschwinglich.

Rundbogenfenster – Charme für die eigenen vier Wände

Einen besonderen Charme bringen sogenannte Rundbogenfenster in die eigenen vier Wände. Früher wurde diese Art von Fenstern durch ihre schwierige Montage und Fertigungsart kaum von Privathaushalten verwendet, da diese sehr teuer waren. Deshalb findet man diese Art fast nur in Kirchen verbaut. Nachdem diese besondere Art jedoch auch als Kunststofffenster verfügbar ist, werden sie auch für Privatleute erschwinglich. Mit einem Kunststoff Rundbogenfenster in Holzoptik, verleiht man seinem Heim eine Imposante Erscheinung, sowie eine gewisse romantische Verspieltheit. Auch der Charme eines Landsitzes ist dabei gewiss.